Vollgebrauchsprüfung OÖ

Datum & Uhrzeit
27.09.2019, 07:30 Uhr
28.09.2019, 07:30 Uhr
Prüfungsleiter

Mf. Rudi Sonntag, 
Lärchenweg 13
4690 Schwanenstadt
Tel. 0699/ 126 99 1 88 oder 07673/ 2158, 
E-Mail: r.sonntag(at)aon.at

Prüfungsleiter Stv.

Gerhard Hofinger, 
Oberwödling 21
4710 Tollet, 
Tel.: 07248/61147 od. 0699/81757576

Nennung

29. August 2019

Achtung! Nennschluss ist jeweils vier Wochen vor der Prüfung und die Nennung wird nur dann berücksichtigt, wenn  gleichzeitig die Überweisung auf das Konto des Prüfungsleiters erfolgt ist!

Nenngebühr

€   90,-- bzw. € 127,-- für Nichtmitglieder 
€ 110,-- bzw. € 147,-- für Schweißzusatzarbeit

auf das Konto "Rudolf Sonntag" bei der Raiffeisenbank Schwanenstadt,  IBAN: AT19 3463 0000 0401 6747, BIC: RZOOAT2L630 einzahlen. 

max. 15 Hunde

Nenngeld = Reugeld!! 

Zusammenkunft
Jausenstation Fam. Stieglmayr
Jägersberg 1, 4632 Pichl bei Wels
Telefon: 7247/6680
Karte
Quatierbestellungen:

Silber’s Mostschenke – Franz Kraxberger,
Silbersberg 3
4632 Pichl bei Wels
Tel.: 07247/8264.

oder

Gasthof Zweimüller
4710 Grieskirchen
Tel.: 07248/62226

 

Weitere Infos:

Rehwildschweiß und künstliches Hindernis.

Mitzubringen zur VGP:

  • Ahnentafel und Impfzeugnis.
  • Schrotgewehr und genügend Patronen
  • Gültige Jagdkarte - Kontrollen werden durchgeführt
  • Sauberes Schleppwild – Hase, Federwild und Fuchs (Mindestgewicht 3,5 kg)  Das Schleppwild ist vom Hundeführer mitzubringen.
  • Rucksack für Schleppenwild
  • Jagdliche Bekleidung erwünscht.

Der Hund muss einen gültigen Impfschutz (Tollwutimpfung) haben – die Angaben des Herstellers sind zu beachten! 
(Im EU Heimtierausweises ist das Feld  „gültig bis“  die Angabe des Herstellers -  1 Jahr oder 3 Jahre – maßgeblich.)
Geprüft wird nach der PO des ÖJGV.

 

Prüfungsanmeldung

Prüfungen
Informationen zum Hund
Personeninformationen

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Möchten Sie Cookies verwenden?

Ja Nein