Zuchtergänzungsprüfung BGLD

Datum & Uhrzeit
17.11.2018, 07:30 Uhr
Prüfungsleiter

Mf. Karl Maurer
Kroisbach 114
8241 Dechantskirchen 
Tel.: 0664 1238807
E-Mail: k.maurer(at)oevfrv.at

Prüfungsleiter Stv.

Mf. Ing. Martin Exenberger
Maria Langegg 5
3642 Aggsbach
Tel.: 02753/6254 oder Fax: 02753/70057
E-Mail: m.exenberger(at)oevfrv.at

Nennung

5. November.2018  mit allen Unterlagen ausnahmslos

Nenngebühr

Nur für Hündinnen werden bei der Prüfung € 40,00 eingehoben. Rüden, zahlen keine Nenngebühr
Zusammenkunft: Wird nach der Nennung fristgerecht dem Hundeführer bekanntgegeben
Weitere Infos: Nennung an den Prüfungsleiter

Zusammenkunft
Seewinkel / Burgenland
Weitere Infos:

Bei der ZEP erfolgt eine Nachbegutachtung des Hundes, die für die Zucht maßgeblich ist.

Folgende Voraussetzungen sind zum Antreten bei der ZEP erforderlich:
I.) Es dürfen keine Zuchtausschlussgründe gemäß Zuchtordnung ÖVfrV -04/2017 vorliegen
II.) Vereinsinterne Pfostenschau – mindestens “GUT“ in Form- und Haarwert
III.) Anlagenprüfung und Feld- und Wasserprüfung oder VGP, eine Prüfung muss beim OVfrV geführt worden sei
IV.) Jagdliche Eignung
V.) Hüfgelenkdyplasie (HD) A oder B und Osteochondrose (OD) frei gemäß Befunde Fr. Ass.-Prof. Dr. med. vet. Michaela Gumpenberger

  • Ahnentafel und Heimtierausweis mit gültiger Tollwutimpfung
  • Schrotgewehr und genügend Patronen
  • Gültige Jagdkarte

 

Prüfungsanmeldung

Informationen zum Hund
Personeninformationen

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Möchten Sie Cookies verwenden?

Ja Nein